TUMI präsentiert Premium-Koffer- und Reisekollektion inspiriert von McLaren

Foto: Mclaren PR

Die Reise- und Lifestyle-Marke TUMI stellte kürzlich ihre neue Kollektion vor, die in Zusammenarbeit mit dem Luxus-Supercar-Hersteller und Formel-1-Team McLaren entwickelt wurde.

Die Designer, Ingenieure und Rennfahrer von McLaren reisen auf der Suche nach Perfektion jedes Jahr Tausende von Meilen um die Welt. So wie sich jeder Fahrer auf sein Auto verlässt, um die Ziellinie zu überqueren, so verlässt sich das Team auf sein Gepäck und seine Reiseutensilien, um ans Ziel zu gelangen. Diese Inspiration manifestiert sich in der überlegenen, langlebigen Qualität der Kollektion.

Seit mehr als 45 Jahren hat sich TUMI einen Ruf für Innovation, Funktionalität und langlebiges Design aufgebaut, mit dem Fokus auf der Optimierung der Reisen von Weltbürgern.

Seit der Ankündigung der Zusammenarbeit der beiden Unternehmen im Jahr 2019 haben TUMIs Creative Director Victor Sanz und Rob Melville, McLarens Supercar Design Director, eine Premium-Capsule-Kollektion mit eleganten Business-, Reise- und Alltagsgegenständen entworfen. Jedes Teil ist so konzipiert, dass es unkompliziert ist und gleichzeitig die Leistungsstärke in allen Aspekten des Lebens unterwegs erhöht.

Von der Automobilindustrie bis zum Sport – TUMI lässt sich von den innovativsten Branchen der Welt inspirieren. Für McLaren – ein renommierter Weltmarktführer bei der Integration von Spitzentechnologie in Produkte mit einer klaren Designästhetik – sind Reisen und Lifestyle integraler Bestandteil.

Die beiden Marken teilen die gemeinsame Vision, kontinuierlich nach höherer Qualität zu streben, was sich in den durchdachten Details und der Wahl der Materialien in der von McLaren inspirierten TUMI-Serie widerspiegelt.

Die aus neun Teilen bestehende Capsule Collection verkörpert das gemeinsame Ethos von TUMI und McLaren für Performance-Luxus. Jedes umfasst Elemente von McLarens schnittigen, kühnen Supercars und Rennwagen. Alle sind in der für McLaren typischen Papaya-Farbe gehalten und mit CCX6®-Carbonfaser-Akzenten versehen.

Zu den wichtigsten Reiseutensilien gehören der Aero International Expandable 4 Wheel Carry-On und der Quantum Duffel.

Der Carry-On ist aus einer Mischung von Materialien gefertigt, darunter Tegris®, ein extrem widerstandsfähiger thermoplastischer Verbundstoff, der in Rennwagen verwendet wird. Die harte Schale wird durch eine Frontplatte aus geformtem Stoff kontrastiert, die ein von Supersportwagen beeinflusstes Design aufweist, das sich in der gesamten Kollektion wiederfindet.

Diese solide Konstruktion ermöglicht es der Kollektion, den Inhalt zu schützen und weitere Elemente des McLaren-Supercar-Designs aufzunehmen. Das Innere ist mit einem Kompressionsriemen ausgestattet, der sich an den Sechspunkt-Renngurten orientiert, die in den Rennwagen und Rennstreckenmodellen wie dem McLaren Senna GTR in limitierter Auflage zu finden sind.

Der Velocity Backpack wurde entwickelt, um den Träger den ganzen Tag über in Verbindung zu halten, dank eines USB-Anschlusses und eines gepolsterten Laptopfachs. Die für TUMI typische “Add-a-Bag”-Hülle macht ihn zu einem passenden Begleiter für das Handgepäck der Kollektion.

Die Torque Sling und die Lumin Utility Pouch sind weitere moderne Modelle für leichtes Tragen und freihändige Tage. Der Orbit Small Packing Cube, der Trace Expandable Organizer und das Teron Travel Kit mit geteilten Fächern sind allesamt ultraportable Accessoires, mit denen Sie Ihre Habseligkeiten auf jeder Etappe Ihrer Reise schützen, organisieren und jederzeit griffbereit haben.

Die Kollektion wird über TUMI.com, TUMIs globale Einzelhandelsgeschäfte und ausgewählte McLaren-Händler weltweit erhältlich sein.

Quelle Fotos / Text: McLaren PR

Über Redaktion 134 Artikel
Rascasse Motor Revue ist ein Special Interest Premium Magazin online über automobilen Lifestyle und Luxus für einen distinguierten, anspruchsvollen Leserkreis. Das redaktionelle Konzept setzt auf Niveau in der Contentauswahl und beobachtet die automobile Szene mit dem richtigen Händchen für das Besondere, bedient aber auch affine Themen ergänzend zum automobilen Hauptthema.