Ein Muß für Ferraristi: Ferrari World Abu Dhabi

Foto: Pixabay

Wer auf Ferrari und die roten Flitzer aus Maranello steht, kommt an einem Besuch dieser Location mit ultimativem Fun-Faktor nicht vorbei. Die Rede ist von der Ferrari World in Abu Dhabi. Quasi ein Freizeitpark ganz im Markendesign und rund um das Thema Ferrari. Der riesige Indoor- und Outdoor-Themenpark ist eine der größten Attraktionen (nicht nur) in Abu Dhabi. Und für echte Ferraristi sowieso. Mit einer Gesamtfläche von mehr als 25 Hektar, also knapp 35 Fußballfeldern, bietet Ferrari World Abu Dhabi über 20 Attraktionen rund um die Marke Ferrari. 2005 in Auftrag gegeben und 2008 mit den Bauarbeiten begonnen, eröffnete die Ferrari World dann Ende 2010.

In der circa 8 Hektar großen und überdachten Indoor-Anlage aus 12.370 Tonnen Stahl (für den Pariser Eiffelturms brauchte man „nur“ 7.000 Tonnen Stahl), stehen neben vielen Fahrsimulatoren auch die aktuelle Produktpalette von Ferrari zum Anschauen parat. Kleinere Rennstrecken, eine Übersicht über historische Ferrari-Modelle, ein Rallye-Parcours und ein Theaterkomplex komplettieren das Vergnügen rund um die roten Flitzer aus Maranello in der arabischen Wüste.

Hauptattraktion: G-Force Tower und Formula Rossa

Wer einmal die gleichen G-Kräfte beim Beschleunigen wie in einem echten Formel-1-Rennwagen erleben will, auf den wartet der G-Force-Tower, wo man mit der gleichen Beschleunigung wie in einem Formel-1-Renner bis auf eine Höhe von 62 Metern katapultiert wird. Hauptattraktion ist aber sicherlich die Achterbahn mit dem bezeichnenden Namen “Formula Rossa”. Der Roller Coaster beschleunigt in 2,9 Sekunden auf Tempo 100 und weitere zwei Sekunden hat man Tempo 240 erreicht. Auf ihrer 2,7 Kilometer langen Strecke rast man in Ferrari-ähnlichen Fahrgasträumen über die gesamte Anlage von Ferrari World. Der Besucher bekommt in dieser Achterbahn das auftretende Fahrgefühl wie in der Formel 1, besondere in Bezug auf die extremen Beschleunigungskräfte.

Achterbahn Fiorano GT Challenge

Weitere Attraktion ist die Achterbahn „Fiorano GT Challenge“. Speziell wurde hier bei Ferrari World darauf geachtet, das vor allem Kinder und Jugendliche Ihren Fahrspaß haben. Für die Ferrari-Käufergruppe von morgen gibt es auch GoKart-Bahnen und Rallye-Parcours, sowie eine Freizeitrennstrecke auf denen Renn-Schnupperkurse stattfinden.

Ein Streifzug durch Italien – mitten in der arabischen Wüste

In der Themenlandschaft “Bella Italia” soll den Besuchern die italienische Lebensart vermittelt werden. In Fahrzeugen fährt man durch italienische Landschaften und lernt neben der Begeisterung für die Sportwagen mit dem springenden Hengst auch die italienische Dolce Vita und Italiens Geschichte kennen. Kulinarischen Genuß liefern die vielen Restaurants, bei denen (natürlich) die italienische Küche im Vordergrund steht.

Über Redaktion 183 Artikel
Rascasse Motor Revue ist ein Special Interest Premium Magazin online über automobilen Lifestyle und Luxus für einen distinguierten, anspruchsvollen Leserkreis. Das redaktionelle Konzept setzt auf Niveau in der Contentauswahl und beobachtet die automobile Szene mit dem richtigen Händchen für das Besondere, bedient aber auch affine Themen ergänzend zum automobilen Hauptthema.