Bugatti Chiron Super Sport macht erstmals Station im Mittleren Osten

Erstmals können Kunden im Mittleren Osten den neuen Chiron Super Sport im Dubai Autodrome fahren.

Foto: BUGATTI PR

Auf dem Asphalt des Dubai Autodrome flimmert die Hitze. 34 Grad Celsius zeigt das Thermometer an und auf der Strecke ist es noch heißer. Im Hintergrund leuchtet die Skyline von Dubai, Wolkenkratzer ragen in den Himmel, während sich die Kunden im Mittleren Osten darauf vorbereiten, den Bugatti Chiron Super Sport1 zum ersten Mal zu erleben.

Doch bevor sich die offiziellen Bugatti-Testfahrer Pierre-Henri Raphanel und Andy Wallace hinter das Lenkrad setzen, demonstrieren sie die extreme Performance des Chiron Super Sport in allen 16 Kurven des Autodroms, sowohl auf den Vollgasgeraden und in den geschwungenen Kurven, als auch in den G-induzierenden Bremszonen. Dann ist es Zeit für die Kunden, den Chiron Super Sport selbst zu erleben. Runde für Runde werden sie mit dem Auto vertrauter und bringen die fortschrittlichen Technologien und die hochmoderne Aerodynamik an ihre Grenzen.

Foto: BUGATTI PR

Zur besseren Einordnung wechseln die Piloten vom Chiron Super Sport anschließend in den Pur Sport – dem schnellsten und luxuriösesten Chiron – um das volle Bugatti Spectrum of performance zu erleben. „Auf dem Dubai Autodrome können Kunden erleben, was in diesen extremen Hypersportwagen steckt“, erklärt Kostas Psarris, Regional Director Middle East & Asia. „Der Bugatti Chiron Super Sport definiert die Quintessenz aus Luxus und Geschwindigkeit und passt daher perfekt zu unseren Kunden im Mittleren Osten“. Bereits im vergangenen Jahr bot Bugatti in Dubai ausgiebige Testfahrten mit dem Chiron Pur Sport2 an und die Kunden waren begeistert. Dieses Jahr hatten die Kunden die Gelegenheit, den neuen Chiron Super Sport bei hohen Geschwindigkeiten auf dem Dubai Autodrome in den Vereinigten Arabischen Emiraten zu testen, bevor er seine Tour durch den Mittleren Osten in anderen wichtigen Bugatti-Märkten fortsetzt. Auch dies war ein unvergleichliches Erlebnis und “wie nichts zuvor”, wie die Kunden selbst sagen

„Für die windschnittige Karosserie des Chiron Super Sport haben wir ein neues Fahrzeugdesign mit optimierter Aerodynamik entwickelt. Der Chiron Super Sport ist eine kompromisslose Reinkarnation des Bugatti-Design-Mantras „form follows performance“, sagt Frank Heyl, stellvertretender Chef-Designer bei Bugatti. Vom Frontsplitter bis zum Heckdiffusor ist jeder Zentimeter der Außenhaut auf Hochgeschwindigkeit ausgelegt. So wurde die Karosserie um etwa 25 Zentimeter verlängert. Der sogenannte Longtail hält die Laminarströmung so lange wie möglich an der Karosserie – strömungsgünstig und Voraussetzung für ein neutrales Fahrverhalten bei Hochgeschwindigkeit. „Optisch unterscheiden sich Chiron Super Sport und Chiron Pur Sport deutlich. Aber der Unterschied der beiden Modelle wird beim Fahren noch deutlicher“, erklärt Frank Heyl.

Foto: BUGATTI PR

1.600 PS für 440 km/h Höchstgeschwindigkeit

Den 8,0-Liter-W16-Motor überarbeitet Bugatti für den Chiron Super Sport grundlegend, und seine Leistung um 100 PS auf 1.176 kW/1.600 PS gesteigert. Mit der neuen Leistung kam ein neues, speziell für hohe Geschwindigkeiten ausgelegtes Fahrwerk und eine sorgfältig optimierte Aerodynamik. Der Chiron Super Sport beschleunigt in 5,8 Sekunden von 0 auf 200 km/h, in 12,1 Sekunden auf 300 km/h und erreicht schließlich eine elektronisch begrenzte Höchstgeschwindigkeit von 440 km/h. Die Auslieferung des 3,2 Millionen Euro (netto) teuren neuen Hypersportwagens ist für Anfang 2022 geplant.

Zum Vergleich: Der 8,0-Liter-W16-Motor des Chiron Pur Sport leistet 1.500 PS und 1.600 Newtonmeter Drehmoment. Dank eines um 15 Prozent kürzer übersetzten Getriebes beschleunigt der Chiron Pur Sport von 0 auf 200 km/h 5,5 Sekunden, die Höchstgeschwindigkeit wird bei 350 km/h elektronisch abgeregelt. Limitiert auf 60 Stück entsteht die Serienversion des 3,1 Millionen Euro (netto) teuren Chiron Pur Sport seit Herbst 2020 im französischen Molsheim und wird von dort aus weltweit zu seinen Besitzern ausgeliefert – einige davon in Dubai und im Mittleren Osten.

Foto: BUGATTI PR

————————————————————————–

  • 1Chiron Super Sport:WLTP: Kraftstoffverbrauch, l/100km: besonders hoch 44,6 / hoch 24,8 / mittel 21,3 / niedrig 21,6 / kombiniert 25,2; CO2-Emissionen kombiniert, g/km: 572; Effizienzklasse: G
  • 2Chiron Pur Sport:WLTP: Kraftstoffverbrauch, l/100km: besonders hoch 44,6 / hoch 24,8 / mittel 21,3 / niedrig 21,6 / kombiniert 25,2; CO2-Emissionen kombiniert, g/km: 572; Effizienzklasse: G
Über Redaktion 183 Artikel
Rascasse Motor Revue ist ein Special Interest Premium Magazin online über automobilen Lifestyle und Luxus für einen distinguierten, anspruchsvollen Leserkreis. Das redaktionelle Konzept setzt auf Niveau in der Contentauswahl und beobachtet die automobile Szene mit dem richtigen Händchen für das Besondere, bedient aber auch affine Themen ergänzend zum automobilen Hauptthema.