Autofahrer-Nostalgie: alte Blechschilder, alte Zapfsäulen, etc.

Foto: Pixabay

Alte Blechschilder, alte Zapfsäulen, Neonreklamen oder Verkaufsvitrinen alter Tankstellen. Ganze Motorblöcke oder Felgen werden zu Tischen umfunktioniert. Autofahrer-Nostalgie gibt es in vielen Formen und machen sich nicht nur in Werkstätten als Deko-Objekt bemerkbar. Auto-Nostalgie in den eigenen vier Wänden klingt nach einem echten Ding für wahre Kerle, aber der Schein trügt, der dahinter verbirgt sich ein Trend, der es durchaus auch Frauen angetan hat.

Fakt ist, dass sich die Mobilität im stetigen Wandel befindet und so verschwinden viele Dinge rasch. Unentbehrliche Accessoires für Sammler, deren Herz daran hängt.

Die Begeisterung fürs Alte

Wir leben in einer Zeit, in der man nicht weiß, was morgen passieren wird. Alles wandelt sich schnell und was heute angesagt und modern ist, ist es morgen vielleicht nicht mehr. Gerade deswegen scheint die Begeisterung fürs Alte neu entflammt zu sein.

Licht lockt Leute war der Ausgangsatz für die Entstehung der Neon-Werbung in der Mitte der 30er Jahre in Amerika. Damals nutzte der Automobil-Hersteller Packard diesen Satz und dieses Werbemittel zuerst. Ihm folgten viele weitere und es begann der Siegeszug der Neon-Signs.Heute sind diese Neon-Signs beliebte Sammlerstücke und haben einen hohen emotional wie oft auch finanziellen Wert.

Alte Blechschilder – der neue Trend

Was macht die alten Werbeschilder von früher denn nun so beliebt? Die rostigen Ränder sind es sicher nicht. Aber vielleicht die frechen und eingängigen Slogans? Auch die kräftigen und bunten Farben sind wahre Eyecatcher. Und wenn man es ganz genau nimmt, so sehen sie einfach cool aus.

Wenn man sie dann an die Wand hängt, dass ist es als wäre man in einer anderen Zeit. Als hätte man sich in eine Zeitkapsel gesetzt und wäre nun vollkommen woanders.

Gerade für die älteren Generationen, die noch von der guten alten Zeit erzählen sind diese Stücke mehr als nur eine rustikale Erinnerung. Sie sind ein Stück Leben und vielleicht ist das auch der wahre Grund für die Begeisterung und für die Beliebtheit.

Verkaufen oder behalten?

Wer solche alten Stücke noch im Keller hat, der sollte es sich gut überlegen,was er damit machte. In die Wohnung stellen oder doch lieber verkaufen? Es gibt viele Interessenten. Auch Aktionshäuser sind stets auf der Suche nach neuen alten Teilen und diese werden zum Teil auch

Über Redaktion 206 Artikel
Rascasse Motor Revue ist ein automobiles Lifestylemagazin bzw. ein Lifestyle-Automobilmagazin. Ein Online-Magazin für Automobil-Enthusiasten mit Benzin im Blut. Ein Magazin über automobile Leidenschaft. Rascasse Motor Revue versteht sich als Special Interest Premium Magazin online über automobilen Lifestyle für einen distinguierten und anspruchsvollen Leserkreis. Das redaktionelle Konzept setzt auf Niveau in der Contentauswahl und beobachtet die automobile Szene mit dem richtigen Händchen für das Besondere in der Automobilwelt. Auf Rascasse Motor Revue lesen Sie Interessantes zu den Themen Oldtimer und Youngtimer, Classic Cars, Cabriolet und Roadster, 4x4 und SUV; aber auch zu Supersportwagen, Sportwagen und Greencars. Außerdem zum Thema Caravans, Motorrad und Rennsport. Rascasse Motor Revue bedient auch affine Themen aus den Bereichen Lifestyle, Fashion, Art, Design, Gadgets, Technik, Travel, Genuss und Sport, sowie Metropolitan Trends; alles ergänzend zum automobilen Hauptthema des Automagazins.