Die neue S-Klasse W222

Die neue S-Klasse von Mercedes
Die S-Klasse steht für uneingeschränktes Fahrvergnügen

Die elfte Generation der S-Klasse überzeugt mit zahlreichen Technikinnovationen und dem gewohnt hohen Komfort.

Optisch ist die neue Serie dem bisherigen Stil treu geblieben. Die klassische Silhouette besticht mit kurzen Überhängen im vorderen Bereich und, durch den langen Radstand bedingt, einem etwas längeren Überhang hinten. Je nach Ausstattung sind die Türgriffe bündig in der Karosserie eingearbeitet und fahren aus, sobald der Fahrer sich dem Wagen nähert oder die Türaußenfläche berührt. Im Frontbereich dominiert der breite Grill, welcher auf beiden Seiten von LED-Scheinwerfern inklusive einem Drei-Punkt-Tagfahrlicht eingerahmt wird.

Bei Marktstart ist die W222 Baureihe wahlweise in zwei Benziner und drei Diesel-Motor Varianten erhältlich. Weitere Motorisierungen wie etwa die AMG-Versionen sollen folgen. Auch ein Plugin-Hybrid mit einer elektrischen Reichweite von bis zu 100 Kilometern ist geplant.

Nicht nur das Exterieur überzeugt bei dieser Limousine. Im Wageninneren setzt sich die Eleganz mit einer luxuriösen Ausstattung und Komfort sowohl für den Fahrer als auch für die weiteren Passagiere fort. Mit der Augmented Reality Anzeige durch das Head-up-Display in der Windschutzscheibe erscheinen die wichtigsten Fahrinformationen direkt im Blickfeld. Der innovative 3D-Bildschirm der Anzeigetafel lässt sich wahlweise mit Sprachsteuerung oder über die Touchfunktion steuern. Besonders attraktiv ist das intelligente MBUX Infotainment-System. Bei Bedarf lernt diese Mercedes-Benz User Experience den Fahrer und sein Fahrverhalten kennen und denkt mit. So merkt es sich beispielsweise den Weg zur Arbeit oder den Lieblingssong. Die neue Ambientbeleuchtung mit 250 LEDs, eine Nackenheizung oder die Energizing Sitzkinetik sind ebenfalls luxuriöse Merkmale in der Innengestaltung.

Ein weiteres Highlight ist die Digital Light Assistenzunktion, welche als Sonderausstattung erhältlich ist. Dadurch erscheint bei einer bekannten Baustelle ein Baggersymbol als Warnung, es wird auf Einfahrverbote oder Stoppschilder hingewiesen und bei verengten Fahrbahnen werden Führungsmarkierungen angezeigt. Die E-Active Body Control ist ebenfalls als Sonderausstattung erhältlich. Durch die Hydropneumatik werden Wank- und Hubbewegungen reduziert, das Fahrwerk passt sich der aktuellen Situation an. Das Fahrer Assistenzsystem wurde ebenfalls durch Mercedes aufgerüstet. Vom aktiven Lenk-Assistenten, Totwinkel-Assistenten, Parkassistenten bis zur Notbremsfunktion beim Rückwärtsfahren erhält der Fahrer Unterstützung beim Lenken, Parken und Bremsen. Zusätzlich kann ein Park-Paket mit einer 360 Grad Kamera hinzugebucht werden.

Neben dem Fahrspaß wird die Sicherheit groß geschrieben. Diese kann durch eine erweiterte Sicherheitsausstattung wie dem neuen Fond Airbag sogar noch erhöht werden. Ein Mittelairbag im Bereich zwischen Beifahrer und Fahrer, eine Kindersitzerkennung und beleuchtete Sicherheitsgurte perfektionieren diesen Bereich.

Auch wenn die neue S-Klasse zahlreiche Neuerungen und technische Innovationen bietet, ist sich Mercedes im Ganzen treu geblieben. Kunden, die ein Vorgängermodell fahren, müssen sich nicht wirklich umstellen, profitieren dafür jedoch durch tolle Features, die das Fahrerlebnis und die Sicherheit zusätzlich erhöhen.

(Foto: Pixabay)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*