Alfa Romeo Giulia Quadrifoglio zum „Sportscar des Jahres“ gewählt

Magazin AUTO BILD SPORTSCARS kürt die Alfa Romeo Giulia Quadrifoglio zur Nummer 1 in der Kategorie „Limousinen und Kombis/Serie“*. Topversion der Alfa Romeo Giulia setzt sich gegen 23 Mitbewerber durch. Insgesamt 117 Kandidaten in zehn Klassen im Urteil der Leser. (Foto: Alfa Romeo / FCA Pressemitteilung)

Mehr Kandidaten gab es in keiner anderen Klasse bei der Wahl zum „Sportscar des Jahres“ des Fachmagazins AUTO BILD SPORTSCARS*. Insgesamt 24 Bewerber traten bei den „Limousinen und Kombis/Serie“ an. And the winner is: die Alfa Romeo Giulia Quadrifoglio. Das Topmodell der Baureihe tritt damit die Nachfolge des Alfa Romeo Stelvio Quadrifoglio an, der im AUTO BILD SPORTSCARS Wettbewerb vor genau einem Jahr seine Kategorie gewann. Beide Fahrzeuge haben nicht nur dieselbe Auszeichnung gewonnen, sie werden außerdem vom identischen V6-Biturbo-Benziner angetrieben, der 375 kW (510 PS) generiert.

„Die zwei Siege innerhalb von zwei Jahren bei der Wahl zum ‚Sportscar des Jahres‘ machen uns stolz. Denn diese Erfolge zeigen, welchen hohen Stellenwert die sportlichen Modelle von Alfa Romeo bei den fachkundigen Lesern von AUTO BILD SPORTSCARS haben. Für dieses Vertrauen bedanken wir uns herzlich“, kommentierte Niccolò Biagioli, Brand Country Manager Alfa Romeo / Jeep. „Alfa Romeo Giulia Quadrifoglio und Alfa Romeo Stelvio Quadrifoglio haben mit Rundenrekorden auf der Nordschleife des Nürburgrings gezeigt, welches fahrdynamisches Potenzial in ihnen steckt. Sie tragen nicht umsonst den Namenszusatz Quadrifoglio – seit fast einem Jahrhundert ein Kennzeichen der Rennwagen, aber auch der leistungsfähigsten Serienfahrzeuge von Alfa Romeo.“

Die Alfa Romeo Giulia Quadrifoglio beschleunigt in 3,9 Sekunden aus dem Stand auf Tempo 100 und erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 307 km/h. Für die Kraftübertragung sorgt ein Achtgang-Automatikgetriebe, das wahlweise auch manuell mittels Aluminium-Schaltwippen am Lenkrad bedient werden kann. Ist in der elektronischen Fahrdynamikregelung AlfaTM DNA Pro der spezielle Modus „Race“ aktiviert, werden die Gänge innerhalb von 150 Millisekunden gewechselt. Zur Serienausstattung der Alfa Romeo Giulia Quadrifoglio zählen darüber hinaus das Sperrdifferenzial mit aktiver Drehmomentverteilung in der Hinterachse (AlfaTM Active Torque Vectoring) sowie die aktive Frontspoilerlippe, die das Fahrverhalten bei hoher Geschwindigkeit optimiert.

Bei der Wahl zu den „Sportscars des Jahres“ stellte die Redaktion von AUTO BILD SPORTSCARS den Lesern 117 aktuelle Fahrzeugmodelle in zehn Wettbewerbskategorien zur Wahl, vom Kleinwagen bis zum SUV, sowohl in Serienversion als auch von Tunern.

* Ausgabe 1/2021 vom 9. Dezember 2020 / www.autobild.de/sportscars/

 

Verbrauchswerte Alfa Romeo Giulia Quadrifoglio

2.9 V6 Bi-Turbo 375 kW (510 PS) AT8 9,3 l/100 km** 211 g/m**
 

Verbrauchswerte Alfa Romeo Stelvio Quadrifoglio

2.9 V6 Bi-Turbo 375 kW (510 PS) AT8 9,8 l/100 km** 222 g/m**

 

 

** Kraftstoffverbrauch kombiniert (l/100 km) nach RL 80/1268/EWG und CO2-Emission kombiniert (g/km). Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und zu den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen unentgeltlich erhältlich ist.

Text & Foto: Pressemitteilung Alfa Romeo / FCA

Über Redaktion 186 Artikel
Rascasse Motor Revue ist ein automobiles Lifestylemagazin bzw. ein Lifestyle-Automobilmagazin. Ein Online-Magazin für Automobil-Enthusiasten mit Benzin im Blut. Ein Magazin über automobile Leidenschaft. Rascasse Motor Revue versteht sich als Special Interest Premium Magazin online über automobilen Lifestyle für einen distinguierten und anspruchsvollen Leserkreis. Das redaktionelle Konzept setzt auf Niveau in der Contentauswahl und beobachtet die automobile Szene mit dem richtigen Händchen für das Besondere in der Automobilwelt. Auf Rascasse Motor Revue lesen Sie Interessantes zu den Themen Oldtimer und Youngtimer, Classic Cars, Cabriolet und Roadster, 4x4 und SUV; aber auch zu Supersportwagen, Sportwagen und Greencars. Außerdem zum Thema Caravans, Motorrad und Rennsport. Rascasse Motor Revue bedient auch affine Themen aus den Bereichen Lifestyle, Fashion, Art, Design, Gadgets, Technik, Travel, Genuss und Sport, sowie Metropolitan Trends; alles ergänzend zum automobilen Hauptthema des Automagazins.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*