Dem Paradies so nah: Luxus-Resort “The Brando”

Foto: The Brando

The Brando ist ein einzigartiges Luxusresort auf der atemberaubenden Privatinsel “Tetiaroa” in Französisch-Polynesien, einem Atoll, das aus einem Dutzend kleiner Inseln besteht, die eine glitzernde Lagune 30 Meilen nördlich von Tahiti umgeben. Tetiaroa faszinierte bereits Marlon Brando, als er es bei den Dreharbeiten zu “Meuterei auf der Bounty” kennen und lieben lernte. Seine Vision von einem nachhaltigen (lange, bevor es dieses Wort überhaupt gab) Zufluchtsort in unberührter Natur wurde Wirklichkeit. The Brando ist ein Modell für nachhaltige Technologie und für ein außergewöhnlichen Öko-Systems in der Schönheit echter Natur.

The Brando bietet unbeschwerten Luxus in unberührter Natur. Das Resort bietet Zugang zur Insel via Privatjet und verfügt über 35 Villen an atemberaubenden, weißen Sandstränden, die von Meeresschildkröten und exotischen Vögeln frequentiert werden. Jede der 35 Villen verfügt über einen eigenen Strandbereich und einen eigenen Pool. Das All-Inclusive-Resort bietet zwei Restaurants mit polynesischer und französischer Küche, ein Spa mit Blick auf einen Seerosenteich, einen Bio-Garten und Obstgarten, einen Pool, eine Bar mit Blick auf die Lagune, eine Strandbar, Tennisplätze und eine Bibliothek. Das Resort spiegelt die polynesische Kultur wider. The Brando bringt Vergangenheit und Zukunft an einem Ort jenseits der Zeit zusammen, belebt den Geist und bereichert die Sinne aller Besucher.

Anreise nach Tetiaroa

Das private Atoll von Tetiaroa gehört zu den Gesellschaftsinseln und liegt etwa 60 Kilometer nördlich von Tahiti. Nach 20 Minuten Flug vom internationalen Flughafen auf Tahiti, erreicht man Tetiaroa. Bei Ankunft in Tetiaroa werden die Gäste auf der Landebahn des Privatflugplatzes von einem Vertreter von “The Brando” begrüßt und in bequemen Elektrofahrzeugen zur gebuchten Villa gebracht.

Ein umfassendes Atoll von zwölf Inseln

Über 4 Kilometer breit besteht das Atoll aus zwölf Koralleninseln (Motu), die von einer herrlichen türkisfarbenen Lagune umgeben sind. The Brando selbst befindet sich auf dem 78 Hektar großen Motu “Onetahi”. Motu “Honuea” bietet herrliche weiße Sandstrände; “Tiaraunu”, die größte Motu, ziert einen dichten Mantel aus Kokospalmen. Eine Baumschule für Zitronenhaine im Norden, wo die drei Motus “Tauini”, “Tauroa” und “Hiraanae” nur durch kleine Kanäle getrennt sind. Auf “Oroatera” finden Sie paradiesische Strände und eine natürliche Wasserstelle, die die Form eines Seepferdchens hat. Vögel nisten auf “Tahuna Iti” und “Tahuna Rahi”, die wahre Heiligtümer sind. “Aie” ist die kleinste Motu; und “Reiono” ist die einzige Insel, die ihren Primärwald erhalten hat; es ist auch der Lebensraum des «Kaveu», der Coconut Crab, die wir unter der Bezeichnung “Palmendieb” kennen.

Foto: The Brando. Created by dji camera

Ein außergewöhnliches Schicksal

Die Familie Pomare, Königsfamilie von Tahiti, machte Tetiaroa zu ihrem Privatsitz, lange bevor Marlon Brando sich während der Dreharbeiten zu “Meuterei auf der Bounty” in Tetiaroa verliebte. Tetiaroa fasziniert alle Besucher; noch heute haben die Polynesier einen besonderen Respekt vor dieser Insel mit den Überresten von Marae (Tempeln), die von den ersten Bewohnern erbaut wurden und in denen «Geister» wandern sollen. Marlon Brando kaufte 1966 die Insel Tetiaroa. Er war sich des spektakulären Erbes, das er besaß, mehr als bewusst. Er wollte die Leidenschaft und die Verantwortung aber auch die Schönheit des Inselparadieses an Menschen weitergeben, die seine Vision teilen: Tetiaroa zu einem geschützten Ort zu machen und nur einer Handvoll Menschen Zugang zu diesem Kleinod der Welt gewähren. Die Idee und die Vision Marlon Brandos, hat die Pacific Beachcomber Group, die “The Brando” am 1. Juli 2014 eingeweiht hat, in diesem Sinne verwirklicht. The Brando ist viel mehr als ein Hotel oder ein Resort. Es ist ein Vermächtnis. Ein Traum. Eine Sehnsucht. Es vereint den Gedanken an Robinson Crusoe, von den Fantasien auf einer einsamen Insel.

Private Villen auf The Brando

Jede der 35 Villen verfügt über ein geräumiges Schlafzimmer, ein Ankleidezimmer, ein Wohnzimmer und ein Medienzimmer. Das Badezimmer bietet eine Badewanne im Freien inmitten des tropischen Gartens. Die geräumige Holzterrasse einer jeden Villa verfügt über Liegestühle, Sonnenschirme und eine Süßwasserdusche, einen überdachten Essbereich und einen Swimmingpool, alles auf den weißen Sandstrand gerichtet.

Inspirierte Küchen

In den drei Restaurants und zwei Bars bevorzugt und bietet The Brando Intimität, auch um all das Gebotene besser genießen zu können. In jedem Restaurant steht eine Auswahl an veganen Optionen zur Verfügung. Der 24-Stunden-Zimmerservice bietet den Gästen Genuß bei voller Privatsphäre in der eigenen Villa, auf ihrer Terrasse oder am eigenen Strandabschnitt. Immer mit Blick auf die Lagune inklusive.

SPA auf polynesische Art

“The Brando” bietet SPA vom Feinsten. Das “Varua Te Ora Polynesian Spa” bietet alles für Schönheit und Wohlbefinden. Zwei Schlüsselwörter, die auch tief in der polynesischen Kultur verwurzelt sind. Im Herzen einer wundervollen Oase aus exotischen Pflanzen und auf einer Fläche von 2.000 Quadratmetern bietet es die besten Behandlungen und Anwendungen, inspiriert von polynesischen Traditionen. Das “Vogelnest” thront als Behandlungsraum 6 Meter über dem Boden in den Kronen der Pandanus-Bäumen und bietet einen atemberaubenden Blick auf einen mit Lotusblumen bedeckten Süßwassersee. Unvergessliche Erinnerungen sind hier garantiert. Paare können die Kunst der traditionellen «Taurumi»-Massage entdecken. Therapeutisch und spirituell stellt sie die innere Harmonie wieder her und bringt die Beziehung zueinander (wieder) in Einklang. Zu den Einrichtungen des “Varua Te Ora Polynesian Spa” gehören Bereiche für die Entspannung, die Energie, ein Hamam, eine Süßwasserkaskade und eine Kräutertee-Küche am Wasser.

Foto: The Brando

Activities an Land und auf See

“The Brando” bietet eine Vielzahl von Aktivitäten, um jeden Aufenthalt zu einer Folge unerwarteter Momente zu machen, die in Erinnerungen bleiben werden. Ein Concierge-Service organisiert für jeden Gaste individuelle Reiserouten und informiert über alle möglichen Aktivitäten im Atoll.

Ein Hotel mit einem nachhaltigen MindSet

Das Atoll in seinem ursprünglichen Zustand zu erhalten ist der Fokus, dem “The Brando” bei Design, Materialien und Dienstleistungen folgt. Zahlreiche innovative Programme und Systeme mit modernsten Technologien wurden implementiert und werden verwendet, um die Ziele bei CO2-Neutralität zu erreichen und gleichzeitig optimalen Komfort zu gewährleisten und Luxus zu bieten. The Brando hat die LEED-Platin-Zertifizierung erhalten für den höchstmöglichen Aufwand beim Bau einer kohlenstoffarmen Immobilie.

“The Brando” ist bietet eine paradiesische Location für einen paradiesischen Urlaub, dessen Bilder lange im Gedächtnis bleiben, und auch ein wenig die Sicht auf die Natur und die Umwelt klarer werden läßt. Ein paradisisches Kleinod dieser Welt.

The Brando, a sustainable luxury resort in the heart of nature from The Brando Resort on Vimeo.

 

 

Über Redaktion 134 Artikel
Rascasse Motor Revue ist ein Special Interest Premium Magazin online über automobilen Lifestyle und Luxus für einen distinguierten, anspruchsvollen Leserkreis. Das redaktionelle Konzept setzt auf Niveau in der Contentauswahl und beobachtet die automobile Szene mit dem richtigen Händchen für das Besondere, bedient aber auch affine Themen ergänzend zum automobilen Hauptthema.